a

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer. Proin gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum auctornisi elit consequat ipsum.

Working Hours

Monday > Friday: 5am > 5pm
Saturday: 9am > 1pm
Sunday: Closed
Latest News

Tel: + 32 (0)2.219.54.20

Arduinkaai /Quai aux Pierres de Taille 37/1 - Brussel

Follow Us

Ubër das project

Was ist das Projekt Respectful Life?

Das Projekt Respectful Life ist eine gemeinsame Initiative der Katholischen Universität von Löwen (KU Leuven) und dem belgischen Fleischindustrieverband Febev. Es ist ein umfassendes wissenschaftliches Forschungsprojekt, das den Tierschutz im Pferdefleischsektor verbessern soll.

Wissenschaftler der Katholischen Universität Löwen werden Versuchsparameter ermitteln und erproben, die mit dem Pferdewohl entlang der gesamten Pferdefleisch-Lieferkette zusammenhängen. Sie werden öffentlich zugängliche Schlussfolgerungen und Empfehlungen erarbeiten.

Die Forschungsarbeiten erfolgen gemäß der Auftragsbeschreibung der Katholischen Universität Löwen und beinhalten die aktuellsten technologischen Entwicklungen. Die Parameter werden objektiv und die Ergebnisse überprüfbar sein. Die Wissenschaftler werden vollumfänglichen Zugang zu den Einrichtungen der Teilnehmer erhalten, wo die Untersuchungen durchgeführt werden.

Die Forschungsarbeiten sollen in ihrem Gebiet umfassend sein, sowohl vertikal wie auch sektorenübergreifend. Erstens ist das Projekt weltweit angelegt: Das Pferdewohl soll international untersucht werden. Die Wissenschaftler erhalten Zugang zu den Einrichtungen der Projektmitglieder in Europa, Südamerika, Nordamerika etc. Die Methodologie der Studie wird verschiedene Parameter im Zusammenhang mit dem Klima, der Jahreszeit, Dauer und Art des Transports, des Unterstands etc. berücksichtigen, die von Land zu Land unterschiedlich sein können. Zweitens umfasst die Studie die gesamte Lieferkette vom Transport, über die Schlachthäuser, die Hersteller bis zu den Importeuren, Händlern etc.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass sich das Projekt speziell mit den Equiden befasst. Andere Schlachttierarten haben unterschiedliche Anforderungen an den Tierschutz und andere Problemstellungen. Dies erklärt den Schwerpunkt dieses besonderen Projekts, das sich mit dem Pferdewohl beschäftigt.

Die Studien werden vollständig unabhängig durchgeführt, um wissenschaftlich anerkannte Ergebnisse zu liefern. Die Katholische Universität Löwen ist eine unabhängige Forschungseinrichtung, die sich die wissenschaftliche und akademische Qualität auf ihre Fahnen geschrieben hat. Der Pferdefleischsektor wird zur Deckung der Kosten dieser Studie beitragen. Das Projekt ist jedoch finanziell unabhängig und kann über die Projektmittel nach eigenem Ermessen verfügen.